Firmenerwerb und Beteiligungen in Frankreich

Die Französische Außenhandelskammer in Deutschland organisiert in Kooperation mit PwC, Strategy & Action und der KfW das Seminar « Firmenerwerb und Beteiligungen in Frankreich » um Ihnen die Schlüssel für ein erfolgreiches Gelingen Ihrer Projekte des externen Wachstums in Frankreich an die Hand zu geben. Nutzen Sie die Chance, um sich mit unseren Experten auszutauschen.


Firmenerwerb und Beteiligungen sind effiziente Wege, um sofort einen gewissen Marktanteil zu gewinnen und gleichermaßen bereits über eine bestehende Vertriebs- und Dienstleistungsstruktur vor Ort zu verfügen.
Bei der Beteiligung oder dem Firmenerwerb eines ausländischen Unternehmens ist der Erfolg eines solchen Unterfangens ganz stark an das Gelingen des Integrationsprozesses gekoppelt. Im interkulturellen Kontext ist es bei einer Firmenübernahme daher unabdingbar einen Integrationsplan auf mittelfristige Sicht aufzusetzen, um interkulturelle Problematiken erfolgreich zu bewältigen.


Datum: 16. November 2017 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: PricewaterhouseCoopers GmbH
Friedrich-Ebert-Anlage 35 – 37
60327 Frankfurt am Main


Das Seminar behandelt alle relevanten Punkte von der Anbahnung der Transaktion, über die bei den Verhandlungen zu Tage tretenden kulturellen Differenzen, die Durchführung der Due Diligence, die sachgerechte vertragliche Ausgestaltung, die zu beachtenden regulatorischen Restriktionen bis hin zur Integration des erworbenen Unternehmens

  • Definition einer Ideal-Strategie für den französischen Markt
  • Finanzielle Varianten – Allianz, Beteiligung, Aufkauf, Joint Venture, Holding, Fusion
  • Ideal-Zielunternehmen definieren und identifizieren
  • Ansprache und Verhandlung – die Gesellschafter davon überzeugen einer Transaktion mit ausländischen Unternehmen zuzustimmen
  • Der Weg bis zur LOI
  • Unternehmensbewertung in Frankreich
  • Bindung der Schlüsselpersonen
  • Französische Besonderheiten der Due Diligence im buchhalterischen, finanziellen, steuerlichen, sozialen und juristischen Sinn
  • Closing und Verträge – Garantien
  • Die Finanzierung optimieren
  • Die Integration koordinieren, um Know-How-Träger-Verlust zu vermeiden
  • Den Kulturschock verhindern

 

Für weitere Fragen:

Simone Willigsecker

Vertriebsassistentin

Tel: +49 (0)681 9963 165

s.willigsecker@e-netmail.com

Teilnehmergebühr

Pro Teilnehmer:
690 € zzgl. MwSt. je Teilnehmer
Frühbucher: 550 € zzgl. MwSt. bei Anmeldung bis zu 4 Wochen vor dem Seminar    

Pro weiterer Teilnehmer der Firma:
550 € zzgl. MwSt. je weiterer Teilnehmer
Frühbucher: 440€ zzgl. MwSt. bei Anmeldung bis zu 4 Wochen vor dem Seminar

Getränke und Verpflegung während des Seminars sind im Preis miteingeschlossen.